Alte Schilling-Banknoten

Umtausch möglich

Seite 1 von 1

Konsument 5/2004 veröffentlicht: 21.04.2004, aktualisiert: 29.04.2004

Inhalt

Im Nachlass meines vor kurzem verstorbenen Großvaters sind Schilling-Banknoten aufgetaucht. Sind sie jetzt schon wertlos?

In die Nationalbank

Nein – vorausgesetzt es sind Banknoten, die bis zur Euro-Umstellung im Jahr 2002 gegolten haben. Dann können Sie sie problemlos bei der Oesterreichischen Nationalbank und ihren Zweigstellen in den Landeshauptstädten umtauschen. Diese Umtauschmöglichkeit ist zeitlich nicht befristet.

Uralt-Banknoten nur für Sammler

Wenn es sich allerdings um Noten handelt, die schon vor sehr langer Zeit aus dem Verkehr gezogen wurden, ist es möglich, dass sie wertlos sind. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank danach. Solche nicht mehr gültigen Scheine können Sie auch an einen darauf spezialisierten Sammler oder Münzhändler verkaufen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: VKI