Altersvorsorge

Warten auf bessere Zeiten

Seite 1 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/2003 veröffentlicht: 19.05.2003

Inhalt

  • Auslaufmodelle Pensionsinvestmentfonds und Pensionszusatzversicherung
  • Zukunftsvorsorge neu: Produkt in vielen Variationen
  • Hohe Kosten mindern Chancen auf guten Ertrag

1998 zur privaten Altersvorsorge geschaffen, seit 2000 mit staatlichen Prämien und Steuerbegünstigungen gefördert, 2003 durch die Schaffung der „Zukunftsvorsorge neu“ ins Out bugsiert, ab 2004 keine Neuabschlüsse mehr möglich: Pensionsinvestmentfonds (PIFs) und Pensionszusatzversicherungen (PZV) wurden noch vor wenigen Jahren zum langfristigen Ansparen einer Privatpension heftig beworben.

Kunden blieben zurückhaltend

Das Interesse von Vorsorgewilligen hatte sich von Anfang an in Grenzen gehalten. Rigide Regeln, wie die ausschließliche Auszahlung des angesparten Kapitals als Rente, ohne jedwede Möglichkeit vorher auf das Geld zuzugreifen, waren wohl ausschlaggebend für die geringe Akzeptanz.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo