Banken: Schwarze Listen

Kontoverbindungen

Seite 1 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2001 veröffentlicht: 01.08.2001

Inhalt

Die Banken führen Listen mit unerwünschten Kontoverbindungen. Drin ist man schnell, gelöscht werden die Daten nicht so rasch.

„Bei der letzten Quartalsabrechnung meines Kontos ist mir ein Posten mit der Bezeichnung ,Betreuungszuschlag‘ in Höhe von 240 Schilling aufgefallen“, schrieb uns Herr Wolfgang Peter aus Wien. Er hatte bei der Bank Austria nachzuforschen versucht, was es damit auf sich habe.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo