Basiskonto: Weg aus der Schuldenfalle

Konto für den Neubeginn

Seite 1 von 1

Konsument 10/2006 veröffentlicht: 20.09.2006, aktualisiert: 21.09.2006

Inhalt

Stiftung der Erste Bank ermöglicht Basiskonto für den Neueinstieg - ohne Überziehungsrahmen.

12.000 sind in Österreich betroffen

Schwer Verschuldeten wird oft die Bankverbindung gekündigt. Ohne Konto finden sie aber kaum Arbeit und geraten noch tiefer ins soziale Abseits. Betroffen sind etwa 12.000 Personen in Österreich. Die Erste österreichische Spar-Casse Privatstiftung erfüllt nun eine langjährige Forderung der Schuldnerberatungsorganisationen.

Betreuung ist Voraussetzung

Sie gründet eine Vereinssparkasse, die ein Basiskonto offeriert, um solchen Menschen wenigstens die wichtigsten Bankdienstleistungen zugänglich zu machen. Dabei handelt es sich um ein Habenkonto ohne Überziehungsrahmen. Voraussetzung ist ein Betreuungsverhältnis bei einer Hilfsorganisation wie etwa der Caritas oder einer Schuldnerberatung.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo