Bauspar-Sofortdarlehen

Fix nach oben

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2003 veröffentlicht: 15.01.2003

Inhalt

  • Günstige Zinsen nur zu Beginn
  • Tückische Zinsgleitklauseln
  • Hohe Spesen, feilschen Sie!

Sofort verfügbar, flexibel durch variable Zinsanpassung, attraktive Einstiegskonditionen“ – mit diesen Merkmalen haben die Bausparkassen ihre Produkte aufgepeppt. Vor allem die Zinsgleitklauseln sorgen für Dynamik. Statt fixer Belastung über viele Jahre werden die Darlehenszinsen neuerdings regelmäßig an den Zinstrend angepasst. Dabei kommt es darauf an, wie die Zinsgleitklausel formuliert ist. Jede der fünf Bausparkassen hat dafür eigene Regeln. Überhaupt sind die Angebote recht unterschiedlich, ein Vergleich ist somit schwierig. Nur eines ist allen gemeinsam: Niedrige (fixe) Anfangszinssätze locken zum Einstieg. Die Ernüchterung folgt spätestens dann, wenn die werbewirksamen Zinszuckerln auf marktübliche (variable, das heißt schwankende) Konditionen umgestellt werden.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo