Delta Lotto am Telefon

Falsche Schulden, nichtige Verträge

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 11.09.2012, aktualisiert: 20.12.2012

Inhalt

Dubiose Lottofirmen verunsichern Konsumenten mit fragwürdigen Geldforderungen.

"Hallo, hier spricht das Inkassobüro“ Einen solchen Anruf erhielt eine betagte ältere Dame vor kurzem. Angeblich habe sie bei Delta Lotto und Delta Max etwa 1200 Euro an Spielbeiträgen nicht bezahlt. „Aber es reicht, wenn Sie uns 200 Euro überweisen."

Niemals mitgespielt

Nun ist Frau K. zwar schon alt, aber keineswegs senil. Sie wusste ganz bestimmt, dass sie sich nie an einer solchen Lottospielgemeinschaft beteiligt hatte. Misstrauisch erkundigte sie sich nach dem Namen des Inkassobüros, erhielt aber auch auf mehrmalige Nachfrage keine Auskunft. So liess sie sich auf keine weiteren Diskussionen ein und legte auf. Ein paar Tage später wiederholte sich dieses Spielchen.  Kurz darauf kam Frau K.s Enkelin zu Besuch.  Dabei kamen auch die seltsamen Anrufe zur Sprache. Und die Enkeltochter schaute nach, wer denn da angerufen hatte, der Apparat speichert ja die Nummern der Anrufer.

Anonym trotz Telefonnummer

Da wurde die Sache noch mysteriöser. Denn die Enkelin rief bei den beiden Nummern an (0676/0824658 und 07209/81549). Und hörte lediglich eine Tonbandstimme: "Der Teilnehmer ist uns leider nicht bekannt.“ Da beschloss sie, uns zu informieren. 

Firma Delta: mit verbotener Telefonwerbung aufgefallen

Nun ist uns die Firma Delta bereits mit verbotener Telefonwerbung aufgefallen. Diese und andere "Lotto-Tipp-Gemeinschaften“ haben in der Vergangenheit bei vielen Konsumenten angerufen und sie dazu verleitet, ihre Kontonummer zu nennen. Dann wurden fleißig so genannte Spielbeiträge abgebucht. Dass Telefonwerbung verboten ist und meist kein Vertrag zu Stande gekommen war, scherte diese Firmen wenig.

Gleich auflegen!

Jetzt aber sind solche Verträge von Lottogemeinschaften, die bei Anrufen am Telefon geschlossen werden, nichtig. So greift man offenbar zu anderen Tricks, um weiter Kasse zu  machen. Ähnliche Beschwerden erhalten wir immer wieder in unserer Beratung.  Und vor Briefen mit Forderungen nicht existenter Inkassobüros haben Arbeiterkammern erst vor kurzem gewarnt.

Wenn also jemand anruft und behauptet, man schulde einer Lottofirma noch Geld, legt man am besten gleich auf.


Im Folgenden der Bericht einer Betroffenen. 

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
16 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo