Diners Club: 2 € für Kontoauszug

Zusendung auf Papier

Seite 1 von 1

KONSUMENT 5/2012 veröffentlicht: 26.04.2012

Inhalt

"Warum darf Diners Club für die Übersendung des Kontoauszugs auf Papier 2 Euro verlangen, obwohl Telekom-Papierrechnungen kostenlos sind?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Dr. Julia Jungwirth.

Dr. Julia Jungwirth
Dr. Julia Jungwirth

Wir halten solche Gebühren für wenig kundenfreundlich und haben Telekom-Anbieter daher wegen kostenpflichtiger Papierrechnungen geklagt. Leider aber gelten hier unterschiedliche gesetzliche Regelungen: Nun verbietet die seit Kurzem gültige Änderung im Telekommunikationsgesetz explizit Gebühren für Rechnungen auf Papier. Daher muss die Telefonrechnung kostenlos zugestellt werden. Das Zahlungsdienstegesetz, das für Zahlungsdienstleister wie beispielsweise Kreditkartenunternehmen gilt, erlaubt hingegen ausdrücklich, dass Zahlungsdienstleister für ihre Dienste (etwa das Verschicken der Kontoauszüge) Spesen verlangen.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
2 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo