Einsatzkosten - Feuerwehr, Polizei, Rettung

Kosten für Verletzte

Seite 1 von 1

Konsument 11/2004 veröffentlicht: 18.10.2004

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 9/2004.

Fast täglich wird berichtet, dass der Hubschrauber Verletzte ins Tal gebracht hat. Aber nie werden die Kosten bekannt gegeben, welche der Verletzte zu tragen hat.

Am 4. Juli bin ich auf einem normalen Weg unglücklich gefallen und hatte eine stark blutende Kopfwunde, die nicht zu stillen war. Der Hubschrauber wurde angefordert. Nun kam die Rechnung vom ÖAMTC über 5480 Euro, zu zahlen in 3 Wochen. Wie soll ein Altpensionist diesen Betrag aufbringen, die Pflichtversicherung trägt auch nichts dazu bei, obwohl ich 60 Jahre eingezahlt habe.

Johann Schuh
Eisenerz

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo