Erbschaftssteuer

Erben ohne Trauschein

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2006 veröffentlicht: 23.08.2006

Inhalt

Diesmal fragen wir, wieviel Prozent man von einer Erbschaft nach einer "wilden Ehe" dem Finanzamt abtreten muss.

  Hätten Sie's gewusst?

Auch der Finanzminister will bei einer Erbschaft Geld sehen. Daher gibt es Steuerklassen. Nach 20 Jahren „wilder Ehe“ stirbt Ihr Lebensgefährte und vermacht Ihnen testamentarisch 146.000 Euro. Wie viel davon müssen Sie an den Fiskus abliefern?

Wieviel müssen Sie abgeben?

a) 10.220 Euro = 7 Prozent
b) 30.660 Euro = 21 Prozent oder gar
c) 49.640 Euro = 34 Prozent

Die richtige Antwort finden Sie auf der 2. Seite

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo