Ethische Geldanlage: OeKB-Index für Nachhaltigkeitsfonds

Messlatte für ethische Anleger

Seite 1 von 1

Konsument 6/2005 veröffentlicht: 21.05.2005

Inhalt

Gratis-Infos im Internet unter www.oesfx.at.

Service der Österreichischen Kontrollbank

Die Nachfrage nach ethischen Geldanlagen steigt. Viele Konsumenten wollen aber nicht gleich in Aktien investieren, sondern lieber in Aktienfonds, weil das Risiko, sein Geld zu verlieren, infolge der Streuung auf mehrere (viele) Wertpapiere wesentlich geringer ist. Nun gibt es zwar Indices für nachhaltige Aktien, die dem interessierten Investor Aufschluss darüber geben, wie „gut“ (ertragreich) seine Aktie im Vergleich zu anderen ist (so etwa der NAI, Natur-Aktien-Index) nicht aber für Fonds. Diese Lücke soll der OeSFX – OeKB-Sustainability-Fund Index schließen. Die OeKB (Österreichische Kontrollbank) stellt ab Ende Mai im Internet eine kostenlose Information über Nachhaltigkeitsfonds zur Verfügung ( www.oesfx.at ).

Erster Fonds-Index dieser Art

Der OeSFX ist weltweit der erste Fonds-Index dieser Art. Von den rund 50 in Österreich zugelassenen Nachhaltigkeitsfonds sind 30 im Index berücksichtigt. Aufgenommen werden Ökofonds, Nachhaltigkeitsfonds, aber auch Ethikfonds, die sowohl in umweltverträglich als auch in sozial agierende Unternehmen investieren. Mindestbedingungen sind: Die Fonds dürfen nicht in Rüstung oder Atomkraft investieren, und international anerkannte Sozialstandards müssen akzeptiert werden (ILO-Standards und Menschenrechtskonvention).

Maßstab für ethische Fonds

Ethisch orientierte Anleger haben damit eine Benchmark (Maßstab) zur Verfügung, sie können die Wertentwicklung jedes beliebigen Aktienfonds tagesaktuell mit jener des Gesamtmarktes für Öko- oder Ethikveranlagungen, die der OeSFX repräsentiert, vergleichen (rückwirkend ab 30. 12. 2004). Das Gratisangebot der OeKB beinhaltet auch einen Direktvergleich von bis zu fünf Fonds, die im OeSFX enthalten sind: Deren Charts können auf der Homepage www.oesfx.at über den Chart des OeSFX gelegt werden. Anders als viele glauben mögen, verläuft deren Wertentwicklung ziemlich parallel zum Gesamtmarkt von Aktienfonds.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo