Fondsgebundene Lebensversicherungen mit Kapitalgarantie

Teuer abgesichert

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2005 veröffentlicht: 13.12.2004

Inhalt

  • Komplizierte Konstruktionen
  • Versicherungsprodukt als Geldanlage
  • Hohe Kosten drücken Ertrag

Mäßiger Schutz zu hohen Kosten

Fondsgebundene Lebensversicherungen mit Kapitalgarantie: Diese Produkte versuchen möglichst viele Ansprüche auf einmal zu erfüllen. Die Versicherung soll ein Risiko abdecken, die Investition in Fonds soll überdurchschnittliche Erträge bringen und die Kapitalgarantie vor Verlust der einbezahlten Mittel schützen. Doch leider, die positiven Ziele lassen sich nicht so einfach aufsummieren, sondern behindern einander teilweise. Und unterm Strich gibt es mäßigen Versicherungsschutz mit hohen Nebenkosten, die zu Lasten des Ertrages gehen. Die angesparte Summe oder Zusatzpension kann also oft weit niedriger ausfallen als erhofft.

Versicherung als Anlageprodukt

Das Grundproblem dabei ist, dass mit den fondsgebundenen Lebensversicherungen (FLV) versucht wird, aus einer Versicherung ein Anlageprodukt zu machen. Während der guten Zeiten an den Börsen gerieten die Versicherer in Zugzwang. Die Banken lockten mit Fonds, die zum damaligen Zeitpunkt, als niemand an einen Börsencrash denken wollte, auch Sicherheit und Erträge im zweistelligen Prozentbereich versprachen. So wurden die fondsgebundenen Lebensversicherungen geschaffen.

Absicherung reduziert Ertrag

Damit es sich um eine Versicherung handelt, muss auch ein Risiko abgesichert werden. Und diese Versicherung schmälert den Ertrag. Schließlich haben die Versicherungsgesellschaften auch nichts zu verschenken. Für eine reine Versicherung wiederum sind diese Konstruktionen durch die Spesen in den Fonds relativ teuer, während gleichzeitig die Risikoabsicherung zu wenig die wirklichen persönlichen Bedürfnisse abdeckt.

Steigende Nachfrage

Von den Abstürzen an den Börsen waren dann die Versicherungskunden genauso wie die Bankkunden betroffen – dem nun erwachten Sicherheitsbedürfnis der Anleger wurde mit der Bildung der Garantieprodukte Rechnung getragen. Und wie bei den Banken erfreuen sich auch bei den Versicherern die Produkte mit Kapitalgarantie reger und stetig steigender Nachfrage.

 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
13 Stimmen
Weiterlesen
Bild: VKI