Geburtstagbonus der s-Bausparkasse

Mickriges Zuckerl

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 24.10.2011

Inhalt

Die s-Bausparkasse wirbt derzeit mit einem Zinsenbonus von 70 Prozent. Bei näherer Betrachtung entpuppt sich dieses Zuckerl als heiße Luft.

"Wir feiern unseren Geburtstag mit einem unglaublichen 70-%-Zinsenbonus für jeden neuen Ich-Du-Er-Sie-Es-Bausparvertrag!“ Die s-Bausparkasse gibt es seit 70 Jahren und mit  dieser Aktion möchte das Institut neue Kunden anlocken.

Bonus nur im ersten Jahr

Den 70-Prozent-Bonus bekommen alle, die bis 31. Dezember dieses Jahres einen neuen Bausparvertrag abschließen. Allerdings gilt dieser Bonus nur im ersten Jahr der Vertragslaufzeit. Beim variablen Tarif ist dadurch der anfängliche Zinssatz höher, nämlich 5,1 %. Beim Fixzinstarif erhöht sich der Nominalzinssatz im ersten Jahr auf 3,4 %.

Kein echter Gewinn

Wie wirkt sich dieser Bonus also auf die Gesamtrendite eines Bausparvertrages aus? Beim Fixzinstarif beträgt der Zuwachs durch den 70%-Zinsenbonus 7,30 Euro, in Prozent 0,03 Prozent (2,37 statt 2,34 % Verzinsung). Beim variablen Tarif beträgt das Ertrags-Mehr durch den Bonus 10,54 Euro, beziehungsweise 0,05 % (1,68 statt 1,63 %), wenn man davon ausgeht, dass das Zinsniveau gleich bleibt und der Vertrag nach dem ersten Jahr mit einem Prozent verzinst wird, wie das aktuell der Fall ist.

Unser Fazit: Angesichts von 7000 Euro (Vertragssumme eines "Bausparers") fallen sieben oder zehn Euro nicht wirklich ins Gewicht. Hier handelt es sich um einen reinen Marketinggag.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: VKI