Geld

Die besten Tipps, die teuersten Fallen

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2000 veröffentlicht: 01.02.2000

Inhalt

  • Ganz leicht machen Sie mehr aus Ihrem Geld
  • Fallen vermeiden, Vorteile ausschöpfen
  • Beim Konto, Sparen, Finanzieren und Versichern

Nahezu alle haben heute entweder Sparbuch oder Gehaltskonto, Kredit oder Versicherung. Und damit auch Chancen, die Kosten dafür zu beeinflussen. Dass man Zinssätze vergleichen soll, wissen Sie. Mit optisch beeindruckenden Zinssätzen werben ja auch die Banken. Aber genau so wichtig für die Kontrolle der Kosten sind die Spesen. Sie sind es, die Kredite verteuern, schöne Zinserträge auffressen und so die Brieftasche belasten. Zinsen für Sparbücher, Konten oder Kredite, aber auch Spesen wie Bearbeitungsgebühren und Provisionen sollten Sie nicht ergeben hinnehmen. Sie sind keine fixen Größen. Sie variieren von Anbieter zu Anbieter. Die Bandbreite ist teilweise beachtlich. Daher sollten Sie auf jeden Fall verhandeln. Führen Sie Argumente ins Treffen: Etwa, dass Sie schon lange bei XY Kunde sind. Oder dass Sie schon viele Verträge, Sparprodukte usw. von XY haben. Oder Sie lassen durchblicken, dass Sie vorhaben, noch einige Verträge, Sparprodukte usw. abzuschließen. Oder Sie verweisen auf ein besseres Angebot der Konkurrenz. Die wichtigsten Informationen finden Sie im folgenden Lexikon. Symbole helfen Ihnen weiter:

  • - Fallen, die Sie vermeiden sollten. Unnötige Ausgaben oder Spesen.
  • + Strategien, die sich lohnen. Vergleichen und verhandeln Sie!
  • ! Hier ist Spielraum drin.
  • o Berechnungsbeispiele zeigen: Hier lässt sich einiges herausholen.
  • => siehe auch ..

Ablebensversicherung

Sinnvoller Schutz für Angehörige. Ist der gemischten Er- und Ablebensversicherung vorzuziehen, da Kostenstruktur transparenter.

  • + Ablebensschutz kann nach Bedarf gestaffelt werden. Etwa: Niedrigere Versicherungssumme, sobald Kinder „auf eigenen Füßen stehen“. Auch als Sicherstellung für  = > Privatkredit geeignet.
  • ! VKI-Versicherungsvergleich anfordern!
  • o Große Prämienunterschiede. Mann, Versicherungssumme öS 1 Mio, Laufzeit 20 Jahre: Jah-resprämie von ca. öS 2000 bis ca. öS 8000. Jährliche Differenz bis zu öS 6000 .

Abschöpfungsauftrag

Transferiert gegen Monatsende das „Restgeld“ oder einen Fixbetrag vom => Girokonto aufs = > Sparbuch.

  • - Kann unversehens ins Minus führen. Eher nicht anzuraten.

Alternative: Gute Habenzinsen auf dem Konto verhandeln. Bei Bedarf abschöpfen, wenn Überschuss auf dem Konto.

Anlagehaie

Niemand ist vor ihnen sicher. „Unwiederbringliche“ Gelegenheiten gibt es in Gelddingen nicht.

  • - 1. Keine Geldanlage auf Kredit! Undurchschaubare Mehrfachkonstruktionen meiden!
  • - 2. Keine stillen Beteiligungen!
  • - 3. Telefonkeiler sind grundsätzlich unseriös. Unerbetene Telefonwerbung ist verboten. Sofort auflegen!
  • - 4. Oftmaliges Umschichten im Depot mit = > Wertpapieren kann „Gebühren-Schinden“ sein. Betrugsabsicht möglich.

Anleihe

Festverzinsliches => Wertpapier. Sinnvoll als langfristige Geldanlage zum Vermögensaufbau. Aber festverzinslich heißt nicht „fix“!

  • - Hoch verzinste Anleihe kann vom Begeber gekündigt werden, wenn das Zinsniveau sinkt.

=> Behaltedauer

Autoversicherung 

1. Kfz-Haftpflicht

  • ! Golf Diesel 90 PS, Frau 50 Jahre, Prämienstufe 9, Versicherungssumme 30 Millionen: Jahresprämie von ca. öS 6000 bis ca. öS 12.000. = > VKI-Versicherungsvergleich anfordern!
  • + Bei Berater oder = > Versicherungsmakler zusätzlich Rabatt von 20 bis 30% möglich.
  • o Jährliche Ersparnis bis öS 6000.

2. Kasko

  • ! Gleiche Bedingungen Selbstbehalt 5% (mindestens öS 2000): Jahresprämie von öS 14.000 bis vöS 25.000. = > VKI-Versicherungsvergleich anfordern!
  • o Ebenfalls Rabatte möglich Jährl. Ersparnis bis öS 11.000.

Bauspardarlehen

Wohnraumfinanzierung

  • ! Zinssatz für Zwischenfinanzierung von 3% bis 4,5%.
  • o Kreditsumme öS 1,9 Mio, 2 Jahre Zwischenfinanzierung: Ersparnis öS 57.534.
  • ! Bereitstellungsgebühr von 1% bis 3% der Darlehenssumme.
  • o Kreditsumme öS 1,9 Mio. 1% statt 2% Bereitstellungsgebühr: Ersparnis öS 48.258 in 20 Jahren

(wenn Bearbeitungsgebühr zu Beginn dem Kreditbetrag zugeschlagen und verzinst wird).

 

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo