Gewährleistung: Gerät defekt

Kostenlos reparieren

Seite 1 von 1

KONSUMENT 4/2013 veröffentlicht: 21.03.2013

Inhalt

"Ich habe ein Gerät gekauft, das defekt war. Daher will ich beim Händler reklamieren. Muss ich das Gerät dann reparieren lassen?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Mag. Tanja Händel.

KONSUMENT-Expertin Mag. Tanja Händel (Bild: Würth) 
Mag. Tanja Händel

Nein. Für die Gewährleistung gibt es zwei Möglichkeiten: zum einen, das defekte Gerät gegen ein mängelfreies Exemplar auszutauschen, wenn das möglich und zumutbar ist.

Reparatur oder Austausch

Davon ist bei Massenprodukten im Allgemeinen auszugehen. Oder man kann das Produkt reparieren lassen. Eine Reparatur muss im Rahmen der Gewährleistung kostenlos erfolgen.

Geld zurück, Ware zurück

Sind weder Reparatur noch Austausch möglich, etwa weil es kein gleiches Gerät mehr gibt, kommt auch Wandlung infrage. Man gibt die Ware retour und erhält den Kaufpreis zurück. Zu viel Zeit sollten Sie sich nicht lassen. Macht man später als sechs Monate nach dem Kauf Gewährleistung geltend, muss man nachweisen, dass der Fehler schon bei der Übergabe der Ware vorhanden war.

Wer Hintergründe und Details zu diesem Thema sucht, findet hier mehr: Gewährleistung und Garantie EXTRA

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
13 Stimmen
Bild: VKI