Gewinnspiel

Werbeveranstalung

Seite 1 von 1

Konsument 9/2004 veröffentlicht: 18.08.2004, aktualisiert: 17.09.2004

Inhalt

Im Briefkasten fand ich eine Verständigung, dass ich etwas gewonnnen habe. Der Gewinn soll in einem Gasthaus überreicht werden. Mir kommt das seltsam vor, weil ich an keinem Preisausschreiben oder Gewinnspiel teilgenommen habe. Soll ich dort hingehen?

Skepsis berechtigt

Ihre Skepsis gegenüber solchen Gewinnversprechen ist berechtigt. Nach unserer Erfahrung handelt es sich meist um Einladungen zu Werbeveranstaltungen. Dort werden die Eingeladenen dann zum Kauf von Waren gedrängt.

Kein Preisvergleich möglich

Diese sind wesentlich teurer als Produkte im regulären Handel. Das merken die Konsumenten aber nicht sofort, da man auf so einer Veranstaltung ja keine Preise vergleichen kann.

Billigware als Gewinne

Und die „Gewinne“, die man erhält, sind oft Billigwaren oder Reisegutscheine, bei denen man einen Teil der Reise selbst bezahlen muss. Zu verschenken haben Firmen ja nichts. Wir raten daher davon ab, auf derartige Zusendungen zu reagieren.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI