Gewinnspiele

"Sie-haben-gewonnen"-Schmähs

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2001 veröffentlicht: 01.01.2001

Inhalt

Noch immer melden sich bei uns Opfer.

Mit unsicheren Schritten kam eine gebrechliche Dame durch die Tür des VKI Info-Centers in Wien: „Mein Gott, bin ich müde! Können Sie mir bitte sagen, wo der Friedrich-Müller-Versand ist? Ich bin extra aus Regensburg gekommen und seit Stunden such’ ich in der ganzen Stadt.“

Einschlägig bekannt. Friedrich Müller – der Name ließ unsere Empfangsdame aufhorchen. Denn diese Wiener Firma ist bei uns äußerst bekannt. Freundlich fragte sie: „Worum geht es?“ Schwer atmend ließ sich die betagte Besucherin auf einen Sessel fallen und begann in ihrer Handtasche zu kramen. „Wissen Sie, ich habe gewonnen und möchte meine 200.000 Mark abholen. Schauen Sie!“, sagte sie und schwenkte einen auffällig bunten Zettel.

Schäbiger Trick. „DM 200.000,00 Jahres-Endverlosung“ stand da in großen Lettern und „Alleiniger Gewinner ist Frau Maria Strasser, 93049 Regensburg“. Allerdings war auf dem Blatt auch Folgendes zu lesen: „Aufgrund der durchzuführenden internationalen Endverlosung könnte auch Ihnen am Ende eine solche Nachricht laut folgendem Muster im Original zur Kenntnis gebracht werden.“ Doch dieser Bandwurmsatz war weit weniger auffällig am oberen Rand der Seite platziert.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI