Handy-Auslandstarife

Liebling, ich bin am Strand!

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2001 veröffentlicht: 01.07.2001

Inhalt

  • Gespräche vom und ins Ausland gehen ins Geld
  • Passivgebühren und Mailbox als Kostenfalle

Auch unterm Sonnenschirm in südlichen Gefilden piepst es immer öfter. Beim Geplauder mit den Lieben zu Hause ist „Roaming“ im Spiel. Roaming (engl. „to roam“ = umherstreifen) bezeichnet die Möglichkeit, das eigene Handy im Ausland nützen zu können und unter der gewohnten Nummer erreichbar zu sein. Sie telefonieren dabei über das Netz eines ausländischen Anbieters, mit dem der eigene Anbieter ein Roamingabkommen geschlossen hat. Dieser stellt wie üblich die Rechnung aus.
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!