Internet-Banking

Computerausdruck ist kein gültiges Beweismittel

Seite 1 von 1

Konsument 10/2004 veröffentlicht: 17.09.2004

Inhalt

Ist bei Internet-Banking der Ausdruck am Computer zu Hause als Zahlungsbeleg gültig? Oder brauche ich die Kontoauszüge von der Bank? Muss ich die Auszüge von der Bank abholen?

Der bessere Nachweis für eine Zahlung ist der von der Bank erstellte Kontoauszug. Ein Ausdruck daheim am PC könnte manipuliert worden sein. Auch eine Dokumentation über die Erteilung des Auftrages ist kein gültiges Beweismittel. Der Auftrag könnte ja mangels Kontodeckung nicht durchgeführt worden sein. Nach unserem Wissensstand weisen die Banken ihre Homebanking-Kunden auf diese Rechtslage hin. Es empfiehlt sich also, die Kontoauszüge aufzuheben. Falls Sie Ihre Kontoauszüge nicht regelmäßig abholen, ist die Bank verpflichtet, sie einmal pro Quartal auf dem Postweg zuzusenden. Gegen Gebühr können Sie auch eine separate Zahlungsbestätigung bei der Bank anfordern, wenn Sie keinen Kontoauszug vorlegen wollen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo