Irrtümer inklusive

Werbeprospekte

Seite 1 von 1

Konsument 3/2004 veröffentlicht: 19.02.2004, aktualisiert: 24.02.2004

Inhalt

Fußnote die besagt, dass gewarnt wurde.

„Irrtümer werden nicht ausgeschlossen“, besagt das klein Gedruckte in Werbeprospekten, um zu verhindern, dass die Firma zum scheinbar versprochenen Preis im Zweifelsfall auch stehen muss. Das Magazin „Choice“ hat jetzt eine neue Spielart dieser Fußnote entdeckt: „Irrtümer werden erwartet“. So kann jedenfalls keiner sagen, dass er nicht gewarnt war.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo