Kapitalgarantieprodukte

Sicherheit ist wieder in

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2003 veröffentlicht: 11.12.2002

Inhalt

Angesichts anhaltender Börsenverluste steigt das Interesse an Anlagen, die die Rückzahlung des eingesetzten Kapitals garantieren.

Die einige Jahre lang bisweilen atemberaubenden Renditen von Aktien und Aktienfonds vor Augen, fanden auch viele Österreicher, unterstützt von Medien und Werbung, Gefallen an spekulativeren Anlagen. Bis viele von ihnen erkennen mussten, dass „Spekulieren“ eben nicht nur Gewinne, sondern auch herbe Verluste bringen kann.

Rückzahlung von Banken garantiert

Nun ist Sicherheit für die Anleger wieder ein Thema, andererseits lockt doch auch die Aussicht auf eine Trendumkehr der Märkte. Man könnte ja etwas versäumen… Die Banken reagierten darauf mit der Entwicklung der so genannten „Garantieprodukte“, bisweilen auch „strukturierte Anlagen“ genannt, bei denen den Kunden zum Ende der Laufzeit die Rückzahlung des eingesetzten Kapitals garantiert wird.

„Konsument“ untersuchte diese Produkte bereits vor rund einem Jahr (siehe dazu: Weitere Artikel - "Finanzprodukte mit Kapitalgarantie"). Angesichts der starken Nachfrage nahmen wir sie neuerlich unter die Lupe.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!