Kauf von Investmentfonds

Beratung ohne Profil

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/1999 veröffentlicht: 01.12.1999

Inhalt

  • Sie selbst müssen die Strategie bestimmen
  • Bedarfserhebung meist mangelhaft
  • Über Spesen verhandeln hilft sparen

Im Zuge der neu geschaffenen Pensionsinvestmentfonds (PIF) sind Investmentfonds generell wieder stark im Gespräch. Was es mit den PIF auf sich hat, war bereits in „Konsument“ 11/99 nachzulesen und wird in der nächsten Zeit noch öfter Platz in unserer Berichterstattung finden. Auch über die in Verkaufs- oder Beratungsgesprächen oft geschönten Anlegererträge von Investmentfonds haben wir bereits berichtet: Vor genau einem Jahr („Konsument“ 12/98) sahen wir uns Renten- und Aktienfonds genauer an und mussten feststellen, dass sie nicht immer der Hit sind, als der sie verkauft werden. Andererseits erkämpfen sie sich aber mit Hilfe der Werbung und wegen niedriger Sparbuchverzinsung doch eine immer festere Position als Anlagealternative. Daher stellt sich die Frage: Worauf ist beim Kauf eines Fonds zu achten, damit man doch das passende Anlageprodukt für sich findet?

Bild: VKI