Kfz-Haftpflichtversicherungen

Mit Vollgas nach oben

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2004 veröffentlicht: 18.02.2004

Inhalt

  • Weitere Erhöhungen bei Kfz-Prämien
  • Aber so können Sie sparen

Kein Schaden, steigende Prämie

Langjährige Bonus-Fahrer wundern sich: Wieder einmal ein Jahr lang keinen Schaden gebaut, und trotzdem will die Kfz-Prämie einfach nicht so recht nach unten gehen. Im Gegenteil: Sie steigt und steigt. Seit 2001 haben fast alle Kfz-Versicherer ihre Beiträge kontinuierlich erhöht, weil das Geschäft mit der Autoversicherung angeblich defizitär ist. Schuld daran sind nach Ansicht der Versicherer vor allem die stark gestiegenen Werkstatt- und Reparaturkosten sowie die höheren Schmerzensgeldforderungen. Wie auch immer, denkt sich unsereins – was lässt sich tun, um die Autoversicherung trotzdem möglichst niedrig zu halten?

Defensiv fahren

„Defensiv fahren“ lautet wohl die wichtigste Antwort darauf, und – wenn es geht – den Schaden eventuell aus eigener Kasse bezahlen, sofern es sich um kleinere Summen handelt, denn Bonus-Fahrer genießen bei den Versicherern nach wie vor Vorzugsbehandlung. Ob sich die Eigenübernahme der Kosten lohnt oder doch eine Bonus-/Malus-Rückstufung in Kauf genommen werden soll, besprechen Sie am besten mit Ihrem Makler oder Betreuer (siehe dazu „Mehr zum Thema“).

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check