Kontonummer: nicht am Kuvert

Missbrauch befürchtet

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2011 veröffentlicht: 08.09.2011

Inhalt

Die BAWAG PSK führte bei Zusendungen an Kunden deren Kontonummer im Adressfeld an. Eine KONSUMENT-Leserin und BAWAG-Kundin befürchtete, dass mit Kontonummer und Adresse Missbrauch getrieben werden könnte. Daher wandte sie sich an die Datenschutzkommission. Diese sprach nun die Empfehlung aus, dass die Bank die Kontonummer nicht auf dem Adressfeld angeben soll.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
2 Stimmen
Bild: VKI