Kreditkartenverträge

Kündigung

Seite 1 von 1

Konsument 2/2005 veröffentlicht: 13.01.2005

Inhalt

Bemerkenswertes Urteil für Konsumenten.

Vertragskündigungen bei Kreditkarten

Wenn ein Kreditkarteninhaber einer Änderung der Geschäftsbedingungen widerspricht, darf das Kreditkartenunternehmen den Vertrag kündigen. Diese ordentliche Kündigung ist zulässig, auch wenn die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nur Bestimmungen über die außerordentliche Kündigung enthalten.

OGH 16. 1. 2003, 2 Ob 311/02b

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo