Kreditrestschuldversicherung (Marktübersicht)

1000 Prozent Unterschied

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2006 veröffentlicht: 13.09.2006

Inhalt

  • Kreditversicherungsangebote der Banken im Vergleich
  • Meist teurer als bei Maklern oder Versicherern
  • Es gibt günstigere Alternativen

Kredit nur mit Versicherung

Wer einen Kredit aufnimmt, dem wird gleichzeitig auch eine Versicherung angeboten. Damit wollen sich die Geldgeber davor schützen, dass sie um ihr Geld umfallen, wenn der Kreditnehmer plötzlich versterben sollte. Wer eine Er- oder auch nur Ablebensversicherung laufen hat, kann diese als Absicherung einsetzen. Sonst verlangen die Banken eine eigene Ablebens- oder Kreditrestschuldversicherung.

Lesen Sie dazu auch unseren
[ Kommentar Kreditversicherungen bei Banken ]

Kreditrestschuldversicherung (Cartoon: Rosch)

Bei einer echten Kreditrestschuldversicherung sinkt die Versicherungssumme analog zur Rückzahlung des Kredits. Bei einer Risikoablebensversicherung kann die Versicherungssumme über die Laufzeit gleich bleiben, diese Variante kommt dann teurer.

Angebote gleich beim Kreditantrag

Meist wird von den Banken mit dem Kreditantrag gleich ein Angebot unterbreitet. Wir wollten im Auftrag der Wiener Arbeiterkammer wissen, wie gut Sie damit fahren und ob bei der Beratung auch eventuell günstigere, „bankfremde“ Produkte eine Rolle spielen.

Fast nur bankeigene Produkte angeboten

Letzteres lässt sich mit einem klaren Nein beantworten. Bei den insgesamt zwölf Beratungsgesprächen wurden bis auf zwei Ausnahmen ausschließlich die eigenen Produkte angeboten. Bei der Volksbank wurde immerhin vorgeschlagen, über ein bankeigenes Maklersystem nach Produkten auf dem freien Markt zu suchen.

Wertvollster Tipp von Hypo Vorarlberg

Der wertvollste Tipp kam allerdings vom Berater der Hypo Vorarlberg, der unserem verdeckten Tester empfahl, sich die Risikoversicherung über einen Makler, einen Versicherungsvertreter oder über das Internet zu organisieren, weil das der beste Weg zu einer möglichst günstigen Polizze sei.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
BA-CA, BAWAG, BKS Bank, Dornbirner
Sparkasse, Erste Bank, GE Money Bank, NÖ Hypo, Oberbank, P.S.K., Raiffeisen
NÖ-Wien, Volksbank Wien, Vorarlberger Hypo

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check