Lebensmittel

Gesundheitsbezogene Angaben

Seite 1 von 1

Konsument 10/2003 veröffentlicht: 22.09.2003

Inhalt

Bemerkenswertes Urteil für Konsumenten.

In Österreich waren sie prinzipiell verboten und nur nach einem Genehmigungsverfahren zulässig. Dies ist eine unzulässige Beschränkung des freien Warenverkehrs. Zum Schutz der Gesundheit reichen die EU-Bestimmungen gegen Irreführung aus.

EuGH 23. 1. 2003, C 221/00
www.curia.eu.int

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!