Lebensversicherung

Pensionsvorsorge

Seite 1 von 1

Konsument 4/2008 veröffentlicht: 25.03.2008

Inhalt

Jetzt wird meine Lebensversicherung fällig, die ich zur Pensionsvorsorge abgeschlossen habe. Ich habe die Möglichkeit, die gesamte Summe zu nehmen oder den monatlichen Betrag bis zum Ableben. Was ist sinnvoller?

Und: Falls ich mich für den monatlichen Betrag entscheide, kann dieser noch von der Versicherung gekürzt werden?

Gesamtauszahlung oder monatlich?

Die Frage, ob gesamte Summe oder lebenslange Rente, hängt von Ihren Bedürfnissen ab (falls Sie beispielsweise gerade eine größere Summe brauchen). Im Grunde ist das eine Wette mit dem Versicherer: Dieser kalkuliert eine Zahlung bis zur statistischen Lebenserwartung. Lebt der Versicherte bis 95, hat er gewonnen, stirbt er früh, gewinnt der Versicherer.

Die jetzt errechnete monatliche Garantiesumme bleibt fix. Dazu kommt dann noch die so genannte Gewinnbeteiligung, die aktuell sehr niedrig ist, aber wieder höher werden könnte. Sie kann aber auch auf null sinken. Beachten sollten Sie zudem, dass der monatliche Betrag nicht inflationsangepasst ist. Der heutige Betrag kann in zehn oder zwanzig Jahren deutlich weniger wert sein.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo