Lebensversicherung stilllegen

Neue Kosten durch neuen Vertrag

Seite 1 von 1

Konsument 9/1999 veröffentlicht: 01.09.1999

Inhalt

Ich bekam Besuch von einem Vertreter meines Versicherers: Ich soll meine derzeitige Lebensversicherung stilllegen und einen neuen Vertrag abschließen. Ist das sinnvoll?

Eher für das Versicherungsunternehmen. Sie haben durch einen neuen Vertrag höchstwahrscheinlich keinen Vorteil, eher das Gegenteil. Die alten Verträge werden prämienfrei gestellt. Das heißt, Sie brauchen zwar keine Einzahlung dafür mehr zu leisten, kommen aber erst nach Ablauf der vertraglichen Frist an das Geld heran. Für den neuen Vertrag werden nochmals Verwaltungskosten (Provision und Abschlusskosten) fällig. Die haben Sie für den alten Vertrag schon einmal bezahlt. Daher raten wir vom Umstieg auf einen neuen Vertrag ab. Übrigens ist damit zu rechnen, dass die Gewinnzusagen bei Lebensversicherungen demnächst reduziert werden. Anders als die garantierte Versicherungssumme kann die Gewinnzusage nämlich jederzeit vom Versicherer zurückgenommen werden.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!