NFC statt Bankomat: Schnell durch die Kassa

Kassenbremser und Sekundensparer

Seite 1 von 1

KONSUMENT 7/2013 veröffentlicht: 27.06.2012

Inhalt

An der Supermarktkasse werden wir uns - NFC sei Dank - in Zukunft wohl selbst durchwinken. - "Kunde König“, ein satirischer Kommentar von Alois Grasböck.

KONSUMENT-Kolumnist Alois Grasböck 
Alois Grasböck

Naturgemäß schätzt der Handel seine Kunden. Er sieht es aber nicht gern, wenn sich die Leute als Kassenbremser betätigen, indem sie zum Beispiel ewig in ihrem Kleingeld herumkletzeln. Das kostet Zeit, macht Ärger und erhöht die Personalkosten.

Karte falsch hineinstecken, beim Code vertippen

Die Hoffnung, das Zahlen mit Bankomatkarte werde Abhilfe schaffen, hat sich nicht erfüllt. Wer eine echte Kassenbremse ist, braucht dafür länger als beim Zahlen mit Bargeld. Einmal die Karte falsch hineinstecken, einmal beim Code vertippen, und fertig ist das schönste Bremsmanöver.

Feinfühlige Kunden sind manchmal enttäuscht. Man lädt sie ein, möglichst lang zu verweilen und dementsprechend viel zu kaufen. Man bremst ihre Wege im Supermarkt sogar absichtlich durch ungünstig aufgestellte Warenkörbe.

Zahle schnell und schleich dich

Doch sobald sie zur Kasse kommen, sollen sie sich schnellstmöglich schleichen. Das ist nicht schön, aber so sind das Leben und der Handel. Um die Bremser zu beschleunigen, hat man sich etwas Neues ausgedacht: NFC. Man muss die Karte nur mehr hinhalten und nicht mehr einstecken. Der Code entfällt auch. Ruckzuck sind ein paar Sekunden Arbeitszeit beim Kassenpersonal gespart! Sensationell, mit welchen Riesenschritten der Fortschritt in die Zukunft eilt.

Glaube, Diebe, Hoffnung

Für eine Karte, von der man ohne Code abbuchen kann, braucht man natürlich einen festen Glauben, etwa diesen: Gauner werden es nie schaffen, mir quasi im Vorbeigehen das Geld elektronisch aus der Tasche zu ziehen! Wenn es auch böse Genies gibt, die so gut wie jedes Computersystem knacken können, an der NFC-Funktion werden sie sich die Zähne ausbeißen! Niemals wird es zu einer Panne kommen, nach der die Verantwortlichen betreten etwas von "unvorhersehbare Sicherheitslücke" murmeln!

Bremser an der Kasse werden nicht aussterben

Das sagt man sich am besten täglich vor, während man flott wie nie zuvor seine Einkäufe zahlt. Man will ja modern sein. Die harten Kassenbremser werden übrigens trotzdem nicht aussterben. Notfalls werden sie dazu übergehen, bei der Suche nach der Karte ewig herumzukletzeln.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
10 Stimmen
Bild: VKI