Recht: Charterflüge

Fly-only-Ticket

Seite 1 von 1

Konsument 5/2005 veröffentlicht: 22.04.2005, aktualisiert: 28.04.2005

Inhalt

Was ist ein Fly-only-Ticket, und was gilt es dabei zu beachten?

Rückflugtermin vor Ort bestätigen lassen

Ein derartiges Ticket kauft man sich im Reisebüro, wenn man nur einen günstigen Charterflug buchen will und sich dann am Zielort selbst um das Quartier umschaut. Hier muss man sich darum kümmern, dass der Vertreter des Reiseveranstalters vor Ort den Termin für den Rückflug bestätigt. Diese Frist kann je nach Hinweis auf dem Ticket ein bis drei Tage vor dem Rückflug enden. Gerade in der Hochsaison werden Charterflüge öfter verschoben oder vorverlegt.

Immer wieder Beschwerden

Auf Fly-only-Tickets wird korrekterweise auf die Notwendigkeit zur Rückbestätigung hingewiesen und auch gleich die Telefonnummer der Vertreters vor Ort bekannt gegeben. Sollte diese Angabe fehlen, muss man sich noch vor dem Abflug beim Reiseveranstalter erkundigen, wo man am Urlaubsziel die Flugzeit rückbestätigen lassen kann. Wird diese Rückbestätigung versäumt, riskiert man, dass der Flieger für die Heimreise schon weg ist. Dazu gibt es in unserer Beratung immer wieder Beschwerden. Daher lieber noch ein zweites Mal knapp vor dem Abflugtermin anrufen!

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo