Risiko-Ablebensversicherungen im Test

Prämienunterschiede

Seite 1 von 1

Konsument 8/2008 veröffentlicht: 08.07.2008, aktualisiert: 21.07.2008

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 4/2008.

Prämien für Männer höher

Aus Ihrem Artikel geht hervor, dass die Prämien für Männer höher sind als für Frauen. Und das bringt mich auf die Palme, denn vor Kurzem erst wurden die Prämien für Krankenversicherungen, die für Frauen höher waren, trotz des unterschiedlichen Risikos aufgrund der Gleichheit vor dem Gesetz für Männer und Frauen angeglichen. Warum gilt das nicht auch für die Ablebensrisikoversicherung?

Robert G. Stopfer Münchendorf

Die Prämien der Ablebensversicherung werden nach dem versicherungsmathematischen Risiko, also nach den sogenannten Sterbetafeln, berechnet. Wer eine niedrigere statistische Lebenserwartung hat, muss somit mehr zahlen. In Österreich haben Männer eine geringere Lebenserwartung als Frauen. Bei vielen Versicherern müssen auch Raucher und Raucherinnen sowie übergewichtige oder chronisch kranke Personen in der Ablebensversicherung höhere Prämien zahlen.

Die Redaktion

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo