Spar- und Girokonten für Jugendliche

Rasch ins Minus

Seite 1 von 1

Konsument 11/2006 veröffentlicht: 18.10.2006

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 10/2006.

Trotz 0-Euro-Überziehungsrahmen im Minus

Unser Sohn hat bei der Bank Austria ein Studenten-/Lehrlingskonto beantragt und ausdrücklich einen Überziehungsrahmen von 0 Euro vereinbart. In der Annahme, sein Geld aus seiner Ferialpraxis bereits am Konto zu haben, hat er an Bankomaten zwei Mal je 20 Euro behoben. Dann musste er erfahren, dass er bereits mit 40 Euro zu einem Zinssatz von 9,25 % im Minus sei, da das Ferialpraxisgeld noch nicht am Konto war. Auf die Frage, wieso der Bankomat trotz 0-Euro-Überziehungsrahmen überhaupt etwas auszahle, wurde ihm mitgeteilt, daß die 0-Euro-Grenze nur im Bank-Austria-Foyer gelte, aber nicht bei Bankomaten. Also werden nicht einmal ausdrücklich vom Kunden erbetene Sicherheitsmaßnahmen für jugendliche Kunden tatsächlich wirksam!

Mag. Brigitte Ziegler-Hanak
Wien

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI