Sparbücher

Tipps und Tricks

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 26.09.2002

Inhalt

So einfach ist das gute alte Sparbuch gar nicht. Es gibt zahlreiche Varianten, Fallen, Spesen und Details, von denen der durchschnittliche Sparer nichts ahnt.

Alte Sparbücher durchforsten

Welche Kapitalsparbücher laufen in Kürze ab? Brauchen Sie diese Beträge oder wollen Sie sie weiter anlegen? Sind nennenswerte Summen auf täglich fälligen Sparbüchern mit schlechter Verzinsung geparkt, obwohl Sie diese in der nächsten Zeit nicht verwenden?

Zinssätze verhandeln

Bei normalen Sparbüchern (täglich fällig, gebundene Sparbücher) ist der Zinssatz variabel. Neben dem Verhandlungsgeschick ist auch die Einlagenhöhe ausschlaggebend. Je höher die Summe, desto einfacher ist ein höherer Zinssatz zu herauszuverhandeln (mehr Infos zu den aktuellen Zinssätzen gibt es hier).

Anlagezwecke bei Sparbuch

  • eiserne und mittelfristige Reserve
  • kurzfristiges Deponieren von Geld
  • wenn sichere Anlage gewünscht

Optimiertes Sparen

Legen Sie zuerst Ihre Sparziele und die Dauer der Veranlagung fest. Mit diesen Zielen vor Augen suchen Sie sich Ihre Sparbücher aus.

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!