Studentenkonten

Nachträglich geärgert

Seite 1 von 1

Konsument 11/2003 veröffentlicht: 15.10.2003

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 9/2003.

Ich bin seit kurzem Studentin und wollte ein Studentenkonto eröffnen. Da ich bis jetzt eine Megacard hatte, habe ich auf der Homepage der BA-CA nach den Konditionen für ein Studentenkonto gesucht und keine Zinssätze gefunden („attraktive Soll- und Habenverzinsung“). Nach einem Anruf hat man mir gesagt, dass der derzeitige Guthaben-Zinssatz bei 0,5 % liegt – laut Konsument 0,75 %. Dann habe ich auf der Bawag-Seite geschaut – 2 %. Also habe ich ein Studentenkonto dort eröffnet und wurde dann in der Filiale darüber informiert, dass sich die Zinssätze vor kurzem geändert haben und auf 1,5 % gesunken sind.

Ich frage mich, ob die Banken wussten, dass ein „Konsument“-Test durchgeführt wird – und den günstigsten Zeitpunkt abgewartet haben, um im Nachhinein die Zinssätze zu senken.

Maria Hermann
Internet

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI