Transporterverleih: Versicherung

Pech beim Heimtransport

Seite 1 von 1

Konsument 11/2008 veröffentlicht: 19.10.2008

Inhalt

Erfahrungen eines Konsument-Lesers.

Versicherungsfrage im Schadensfall

Bei einer Elektrofirma kaufte ich ein Gefriergerät. Das Fahrzeug für den Heimtransport stellte mir die Elektrofirma zur Verfügung. Beim Zurückschieben fuhr ich an einen stehenden Lkw an. Dabei wurde das Fahrzeug der Elektrofirma beschädigt. Weil es keine Kaskoversicherung hat, muss ich für diesen Schaden aufkommen. Laut Auskunft meiner Haushalts-/Haftpflichtversicherung ist ein solcher Schaden nicht gedeckt, da ich mit der Unterschrift bei Übernahme des Transportfahrzeuges wie der Eigentümer behandelt werde und somit der Eigenschaden selbst zu bezahlen ist. Ich hoffe jetzt nur auf eine Kulanzlösung mit der Elektrofirma.

Adalbert Hafenscher
Wiener Neustadt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI