Verschleppte Kontoeröffnung

Grossbritannien

Seite 1 von 1

Konsument 4/2002 veröffentlicht: 01.04.2002, aktualisiert: 04.04.2002

Inhalt

Kontoantrag verschwunden - Zinsen entgangen

Eine Britin wollte umgerechnet rund 106.000 Euro auf einem hoch verzinsten Bankkonto „zwischenlagern“. Drei Wochen später gab es vom Konto keine Spur. Der vom Kundenservice telefonisch entgegengenommene Antrag war verschwunden. Dasselbe passierte noch zweimal! Als sie von der Bank die entgangenen Zinsen in Höhe von rund 700 Euro einforderte, bot man ihr 42.
Da kontaktierte sie das Verbrauchermagazin „Which?“ – und erhielt die Zinsen in voller Höhe erstattet. Natürlich ohne jeglichen Zusammenhang mit der „Which?“-Intervention, wie die Bank betonte. Wer’s glaubt…

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo