Versicherungen: Kinder, Singles, Paare, Senioren

Geringes Risiko?

Seite 1 von 1

Konsument 4/2009 veröffentlicht: 15.05.2009

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 2/2009.

Ihre Empfehlungen erscheinen mir doch etwas willkürlich. Für mich ist etwa meine Zahnversicherung im wahrsten Sinn des Wortes Goldes wert und keineswegs „überflüssig“. Ich habe alle 1 bis 3 Jahre größere Reparaturen im Mund, die 1.500 bis 2.000 € kosten. Hingegen würde ich nie eine private Unfallversicherung abschließen, da das Risiko statistisch sehr gering ist. In meinen knapp 47 Jahren hätte ich jedenfalls nur eingezahlt.

Mag. Alexander Schratt
Wien

Die Unfallfolgen wie etwa Invalidität sind nicht durch die Sozialversicherung abgedeckt. Daher halten wir eine private Unfallversicherung für sinnvoll.

Die Redaktion

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo