Währungsumstellung

Wohin mit den Münzen?

Seite 1 von 1

Konsument 12/2001 veröffentlicht: 01.12.2001

Inhalt

Drachmen, Peseten, Lire oder andere Währungen, die als Urlaubsmitbringsel in vielen Haushalten herumliegen, verlieren mit dem Euro bald ihre Gültigkeit.

Die Scheine von Euro-Währungen kann man bei den Filialen der Oesterreichischen Nationalbank kostenlos in Schilling wechseln, nicht aber Münzen. In einer großen Aktion werden jetzt Münzen aller Währungen österreichweit gesammelt. Der Erlös kommt der Spontanhilfe des Österreichischen Roten Kreuzes zugute, die Menschen in Einzelfällen rasch und unbürokratisch unterstützt. Alle BP-Tankstellen und Marriott-Hotels sowie viele Raiffeisenbankstellen nehmen das Kleingeld entgegen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check