Währungsumstellung

Der Preis für den Euro

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2001 veröffentlicht: 01.09.2001

Inhalt

  • Im Vorfeld der Währungsumstellung sind teils empfindliche Preiserhöhungen zu beobachten.

Die Jahreskarte einer Gemeinschaftssauna in einer Wiener Wohnhausanlage kostete bis vor kurzem die runde Summe von 1000 Schilling. Dann erhöhte die Hausverwaltung die Benützungsgebühr auf 1375 Schilling. Dieser reichlich unrunde Betrag gilt jedoch nur vorübergehend. Denn ab 1. Jänner 2002 gibt’s den Euro; mit einer minimalen Aufrundung wandern dann runde 100 Euro in die Taschen der Hausverwaltung.
KONSUMENT-Probe-Abo