Wenn alte Menschen sich überschätzen

Vorsicht bei Vertragsunterzeichnungen

Seite 1 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2003 veröffentlicht: 18.12.2002, aktualisiert: 03.01.2003

Inhalt

Ein Messebummel zog viele Probleme nach sich. Doch zuletzt hatten alle beteiligten Firmen ein Einsehen.

"Nein, da ist er auch nicht, der Befund!" Frau Schober und Frau Roth wühlten sich durch einen Wust von Papieren. Der greise Vater der beiden war plötzlich ins Krankenhaus eingeliefert worden. Frau Schober stutzte plötzlich: "Jessas, der Papa hat was bestellt!" Gleich mehrere Formulare von Firmen aus Österreich und Italien fanden sich da und auf allen eine schon etwas zittrige Unterschrift. Offenbar hatte der alte Herr auf einer Messe  mehrere Bestellungen getätigt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo