Werbung

Kistenweise Zitronen?

Seite 1 von 1

Konsument 7/2003 veröffentlicht: 17.06.2003

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 5/2003.

Ich habe an und für sich nicht viel mit Banken am Hut. Wenn Sie unlautere Praktiken diverser Institute aufzeigen und anprangern, ist dies natürlich wünschenswert und durchaus in Ordnung. Als Leser fällt mir aber auf, dass Sie es ganz besonders auf diese Branche abgesehen haben. Jüngstes Beispiel: die Zitrone im Mai-Heft. Wenn Sie jede unwahre und wirklich oft saublöde Werbung diverser Firmen anprangern würden, müssten Sie Zitronen kistenweise verteilen.

Friedrich Görg
Wien

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI