Zinsprodukte

Von sicher bis spekulativ

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/2009 veröffentlicht: 05.06.2009

Inhalt

Viele Anleger haben als Folge der weltweiten Finanzkrise mit Aktien viel Geld verloren. Wer noch bei Kasse ist, sucht nach Möglichkeiten, sein Erspartes möglichst sicher anzulegen.

Bundesschätze sind eine risikolose Form des Sparens und werden von der Republik Österreich angeboten. Da die Kontoführung über das Internet erfolgt, steht diese Sparform jedem mit Internetanschluss zur Verfügung. Die wesentlichen Merkmale dieses Produktes sind:

  • keine Kontoführungs- oder Depotgebühr,
  • unterschiedliche Laufzeiten von einem Monat bis zu 10 Jahren,
  • erstklassige Bonität des Emittenten Repub­lik Österreich,
  • eine zwischenzeitliche Kündigung von laufenden Verträgen ist kostenlos und bei Beträgen bis 1 Mio. Euro jederzeit möglich.

Zinsen bei Bundesschätzen werden erst am Laufzeitende ausgezahlt. Das entspricht nicht der für Sie üblichen Zins­darstellung bei Ihrer Bank. In den Hilfs- und Erklärungstexten im Internet wird auf ­diesen Umstand und die Umrechnung jedoch gut hingewiesen.

Tipp: Unter www.bundesschatz.at werden täglich die Konditionen für eine Neu- bzw. Wiederanlage ­veröffentlicht. Dies geschieht mit einigen Tagen Vorlauf, da die Überweisungszeiten eingerechnet sind.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo