Acetylsalicylsäure

ASS schützt

Seite 1 von 1

Konsument 6/2005 veröffentlicht: 24.05.2005

Inhalt

Blutverdünnendes Mittel.

Erkenntnis amerikanischer Forscher

Nach Schlaganfall und Herzinfarkt werden Betroffenen oft blutverdünnende Mittel (etwa Acetylsalicylsäure ASS) verordnet. Das ist sinnvoll, stellen amerikanische Forscher fest: Wer die Mittel absetzt, riskiert viel eher eine weitere Attacke. (netdoktor)

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI