Ärger im Kosmetiksalon

Allergien

Seite 1 von 1

Konsument 2/2005 veröffentlicht: 13.01.2005, aktualisiert: 17.01.2005

Inhalt

Bemerkenswertes Urteil für Konsumenten.

Behandlungsabbruch bei allergischer Reaktion

Eine Kundin darf eine Schönheitsbehandlung abbrechen und muss nicht für die Folgetermine zahlen, wenn sie auf die verwendeten Kosmetika allergisch reagiert.

Landgericht Coburg 32 S 15/04

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!