Altersdiabetes

Schulung in Tirol

Seite 1 von 1

Konsument 7/2004 veröffentlicht: 16.06.2004

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 4/2004.

Der avomed (Arbeitskreis für Vorsorgemedizin in Tirol) und die Universitätsklinik für Innere Medizin unter der Leitung von o. Univ.-Prof. Patsch haben im Auftrag des Landes Tirol vor Jahren das Tiroler Schulungskonzept entwickelt. Neben der Universitätsklinik für Innere Medizin und den Bezirkskrankenhäusern bieten niedergelassene Allgemeinmediziner und Internisten mit Zusatzqualifikation Diabetikerschulungen an.

Das mobile Schulungsteam ergänzt das flächendeckende Schulungsangebot in Tirol und kommt in Sozial- und Gesundheitssprengeln zum Einsatz, wenn innerhalb eines Jahres in der Arztpraxis keine Schulung angeboten wird. Die Schulungen sind für Betroffene und Angehörige kostenlos.

Weitere Informationen: Silvia Pfandler, Tel. (0512) 58 60 63, Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr.

avomed
Arbeitskreis für Vorsorgemedizin in Tirol
Innsbruck

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check