Alzheimer

Frühzeitige Diagnose möglich

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2005 veröffentlicht: 25.07.2005, aktualisiert: 28.07.2005

Inhalt

Fieber und Entzündungen erhöhen Demenzerkrankungen.

Paradontose und schlechte Zahngesundheit

Neue Forschungen des US-College of Letters, Arts and Science lassen vermuten, dass Fieber und Entzündungen in verschiedenen Lebensabschnitten das Risiko für die Demenzerkrankung erhöhen, insbesondere Paradontose und schlechte Zahngesundheit.

9 Jahre vor Ausbruch

Bereits neun Jahre vor seinem Auftreten kann Alzheimer aufgrund von Bildern vom Gehirn vorhergesagt werden. Das eröffnet neue Chancen für vorbeugende Frühbehandlung. (pte)

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!