Angstzustände

Gesund leben

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2002 veröffentlicht: 01.03.2002

Inhalt

Ursprünglich natürliche und hilfreiche Reaktion bei Gefahr, kann Angst sich verselbstständigen und krank machen.

Wer hat noch nie vor einer schwierigen Prüfung Magenkribbeln gespürt? Angst zu haben ist in schwierigen Situationen und bei gravierenden Einschnitten im Leben normal: Wenn der Arbeitsplatz verloren geht oder neue Aufgaben nicht lösbar scheinen, bei der Geburt eines Kindes, beim Verlust eines geliebten Menschen. Die Angst hilft dann, sich den neuen Gegebenheiten anzupassen. Es gibt aber auch Ängste, die so stark werden können, dass sie die Lebensführung belasten (Phobie). Verbreitet ist Angst in geschlossenen Räumen, in Tunneln oder in luftiger Höhe; manche Menschen überfällt irrationale Angst vor bestimmten Begegnungen oder Tieren.

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo