Antibakterielle Reinigungsmittel

Sauber, nicht steril

Seite 1 von 1

Konsument 12/2006 veröffentlicht: 15.11.2006, aktualisiert: 22.11.2006

Inhalt

Die Rubrik "Konsument international" berichtet, was andere Konsumentenmagazine schreiben - hier: Belgien. welchen Sinn haben antibakterielle Reinigungsmittel?

Putzen ja, aber nicht in sterilem Sinne

Das Magazin „test-achats“ stellt die Sinnhaftigkeit antibakterieller Reinigungsmittel und antibakteriell ausgerüsteter Produkte (zum Beispiel Müllbeutel) infrage. Keines davon könne mehr als 99,9 Prozent aller Bakterien abtöten. Angesichts deren rascher Vermehrung genüge aber das verbleibende Zehntelprozent, um innerhalb kurzer Zeit den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen. Noch dazu werde das natürliche Gleichgewicht zwischen „guten“ und „bösen“ Bakterien gestört. Ein regelmäßiger Hausputz sei jedenfalls sinnvoller als der Versuch, sterile Verhältnisse herzustellen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI