Antifaltencremen

Märchen vom Jungbrunnen

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/2002 veröffentlicht: 27.05.2002

Inhalt

  • Werbung verspricht Unmögliches
  • Wirkung mit freiem Auge nicht erkennbar
  • Nur kurzfristige Effekte

Festigt und strafft die Haut mit sofortiger und nachhaltiger Wirkung“, verspricht der Hersteller Clinique mit seiner Anti-Gravity Firming Lift Cream. „Schon nach einer Woche sind die Gesichtskonturen klarer, zarte Falten und Linien weniger sichtbar“ behauptet auch Helena Rubinstein mit Face Sculptor.

Nicht besser als Normalos

Wer die Werbung für solche Hautcremen verfolgt, meint die Kosmetikindustrie habe das Rezept für die ewige Jugend schon gefunden. Doch weit gefehlt: Gemeinsam mit der Stiftung Warentest haben wir  die Wirkung von 12 der neuesten Cremen unter die Lupe genommen. Durchwegs Produkte, die damit beworben werden, Falten mindern zu können. Je 30 Frauen zwischen 32 und 78 Jahren cremten sich mit jedem Produkt vier Wochen lang eine Hälfte ihres Gesichts ein. Die andere wurde zum Vergleich mit einer pflegenden Standard-Emulsion behandelt. Das Ergebnis: die Haut wurde etwas praller und glatter, weil die untersuchten Cremen sie mit Fett und Feuchtigkeit anreichern konnten. Doch – und da ist die Crux: Das kann fast jede Hautcreme.

KONSUMENT-Lebensmittel-Check