Brüchige Knochen

Frakturen steigen

Seite 1 von 1

Konsument 11/2003 veröffentlicht: 16.10.2003, aktualisiert: 27.10.2003

Inhalt

In den USA ist die Zahl der Knochenbrüche um das Doppelte gestiegen.

Weil sie immer seltener Milch trinken und riskante Trendsportarten lieben, ist in den USA bei den 12- bis 14-Jährigen die Zahl der Unterarmbrüche in nur drei Jahrzehnten auf nahezu das Doppelte gestiegen, insbesondere bei Mädchen. Experten befürchten, dass dieser Generation in einem höheren Alter auch häufiger Oberschenkelhalsfrakturen drohen.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo